Pomorin Offene HaendeBegegnung mit Freund Tod

Der Hospizverein Hagen hat den Osnabrücker Pantomimen Manfred Pomorin gefragt, ob er sich vorstellen könne, eine Abendveranstaltung zum Thema Tod und Trauer zu gestalten. Der bekannte Künstler sagte zu und machte sich ans Werk. Er entwickelte ein komplett eigenes und ganz neues Programm mit dem Titel "Begegnung mit Freund Tod". Dessen Premiere am 22.9.2017 im Bürgerhaus Natrup-Hagen war ein voller Erfolg.

Besonderen Anklang fand die pantomimische Darstellung der Skulptur Haende Orange1"Offene Hände", der auch das Logo des Vereins nachempfunden ist. Das Publikum bedankte sich mit lang anhaltendem Applaus.

Hier finden Sie einen Bericht der NOZ über die Veranstaltung.