kastanieGarten der Erinnerung in Konflikt mit Naturschutz?
Hagen, 23.1.2019

"Erinnerungsstätte kontra Naturschutz" betitelt die NOZ einen Bericht über die öffentliche Sitzung des Friedhofsausschusses der Gemeinde Hagen a.T.W. am 23.1.2019. In dieser Sitzung wurde debattiert über die Pläne des Hospizvereins und der Gemeinde für einen "Garten der Erinnerung" unterhalb der Kapelle am Waldfriedhof und die Bedenken aus Sicht des Naturschutzes, die zwei Einwohner in der Fragestunde zu Beginn der Sitzung vortrugen.

Die Idee für eine Begegnungsstätte in der Nähe des Waldfriedhofes entwickelte der Verein schon vor über zwei Jahren. Erstmals befasste sich der Friedhofsausschuss bereits im Januar 2017 damit. In der Mitgliederversammlung des Vereins im März 2017 wurden erste Ideen zur Gestaltung gesammelt. Nachfolgend wurde in Zusammenarbeit mit der Hochschule Osnabrück ein Ideenwettbewerb zur Planung des Projektes ausgerichtet. Dessen Ergebnisse wurden im Juni 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt und prämiert.
Berichte der NOZ über diesen Vorlauf finden Sie hier und hier sowie im Pressespiegel und Archiv dieser Homepage.

Den o. g. Bericht der NOZ über Verlauf und Ergebnis der jüngsten Ausschusssitzung finden Sie hier.