MGV 2016 2 aMITGLIEDERVERSAMMLUNG 2016

Viele neue Entwicklungen

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung am 26. Februar im Alten Pfarrhaus standen Wahlen auf der Tagesordnung. Einstimmig wurde Klaus Schautmann-Haunhorst in seinem Amt als erster Vorsitzender wiedergewählt. Er bedankte sich bei den rund 30 anwesenden Mitgliedern für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und die große Akzeptanz. „Ich freue mich auf die nächsten vier Jahre, in denen ich die Arbeit fortsetzen darf“, so Schlautmann-Haunhorst nach der Abstimmung.

 

MGV 2016 2 bNicht mehr zur Wahl stellte sich Jürgen Kramer. Als Gründungsmitglied im Vorstand des Vereins war er von der ersten Stunde an dabei und kümmerte sich als Kassenwart um die Finanzen. Die langjährige Erfahrung aus seiner beruflichen Tätigkeit in einem Wirtschaftsprüfungsunternehmen kam ihm dabei sehr zugute. „Deine hohe Fachkompetenz war für uns in all den Jahren wie eine sichere Bank“, bedankte sich Schlautmann-Haunhorst mit einem Gingkobaum. Den Posten des Kassenwarts übernimmt nun Johannes Plogmann, der einstimmig in sein Amt gewählt wurde. Schlautmann-Haunhorst gratulierte ihm herzlich und freute sich, dass damit die Kassengeschäfte kontinuierlich fortgeführt werden können.

Aber auch inhaltliche Themen kamen beim diesjährigen Treffen nicht zu kurz. „Wir haben unsere Hausaufgaben seit der letzten Mitgliederversammlung gemacht“, berichtete Schlautmann-Haunhorst. Er informierte über die verschiedenen Arbeits- und Projektgruppen, die in 2015 neu gegründet oder fortgeführt wurden. So kümmere sich z. B. eine Projektgruppe um die Intensivierung der Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen. Ein Arbeitskreis zum Thema Trauerpastoral werde ab September dieses Jahres jeweils sonntags an verschiedenen Orten ein Trauercafé anbieten.